Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Eltern-Kind-Schwimmen für 2 bis 5 Jährige

Im Vordergrund steht der Spass über und unter Wasser. Wir nutzen das Schwimmbad als Spielplatz, kriechen über schwankende Matten, schwimmen mithilfe von Schwimmnudeln durch dunkle Tunnels und tauchen nach verborgenen Unterwasserschätzen - für unsere kleinen Abenteurer wird es spannend werden.

Die Kinder sollen ein positives Verhältnis zum Wasser und Selbstvertrauen aufbauen. Deshalb verstehen sich alle Spiele und Übungen als Angebote, die jedes Kind nach seinen Möglichkeiten nutzen kann. Die einen tasten sich langsam heran, andere beobachten oder gehen mutig voran.

Aus den Spielen entwickeln die Kinder die Fähigkeit, sich angstfrei und kreativ im Wasser zu bewegen. Dies ist die Voraussetzung, um später Schwimmen zu lernen. Viele Kinder machen hier in Begleitung von Vater/Mutter bereits die ersten Schritte zum Schwimmen lernen.

Das Eltern-Kind-Schwimmen ist die ideale Fortsetzung des Babybadens und bereitet die Kinder optimal auf einen späteren Schwimmkurs vor.

Die Eltern können ihr Kind auch abwechselnd begleiten oder gemeinsam am Kurs teilnehmen. Sollten Sie einmal keine Betreuung für Geschwisterkinder finden, so sind sie herzlich willkommen und dürfen auch ins Wasser.

Das Elki-Schwimmen wird von Kinderärzten empfohlen und von Krankenkassen finanziell unterstützt. Viele Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kurskosten.

Kursorte: Scharans und Ilanz